TV Feldrennach Logo

Herzlich Willkommen

Gold für Sophie Lederer und Benjamin Bürkle!

Vier Medaillen für Feldrennacher Gewichthebernachwuchs bei Baden- Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften!

Am vergangenen Samstag gingen sieben Nachwuchsathleten bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf der Schüler in Fellbach an den Start. In der Fellbacher Zeppelinsporthalle kämpften 129 Nachwuchssportler  um die begehrten Medaillen.

Der Wettkampf setzte sich zusammen aus dem Olympischen Zweikampf Reißen und Stoßen sowie den leichtathletischen Disziplinen Pendellauf. Schlussdreisprung und Kugelschockwurf. Die Wertung erfolgte Jahrgangsweise, dadurch ergaben sich zahlenmäßig starke Gruppen.

Erste Starterin war Sophie Lederer (2005). Schon beim Reißen übernahm sie mit neuer persönlicher Bestleistung die Spitze, die sie danach souverän verteidigte und sich so den Landesmeistertitel sicherte.

Bei den Jungs gingen im gleichen Jahrgang Marius Kunst und Samuel Exler an den Start. Beide warteten mit persönlichen Bestleistungen auf. Exler erreichte Rang fünf und Kunst Rang acht.

Im Jahrgang 2004 starteten gleich vier Feldrennacher. Mitfavoritin Lina Westermann vergab beim Reißen zwei Versuche, konnte den Rückstand auf Rang eins nicht mehr aufholen und gewann Silber.

Benjamin Bürkle lieferte einen famosen Wettkampf in der leichten Gewichtsklasse ab und konnte die Goldmedaille in Empfang nehmen.

In der schweren Gruppe mussten   Jan Weißert und Julian Hampp antreten. Weißert griff nach Gold, konnte aber den entscheidenden letzten Stoßversuch nicht durchbringen, er rutschte aus dem Schuh und konnte die Hantel nicht zur Hochstrecke bringen. Die Silbermedaille war ihm jedoch sicher. Hampp konnte nach langer krankheitsbedingter Trainingspause sein Potenzial noch nicht voll abrufen und wurde Sechster.

Insgesamt ein eindrucksvoller Auftritt der Feldrennacher Nachwuchsasse, konsequentes Training wird belohnt!

Die erfolgreichen Feldrennacher: Lina Westermann (hi.,v.li.). Julian Hampp, Sophie Lederer, Samuel Exler  (vo.,v.li.), Marius Kunst, Benjamin Bürkle und Jan Weißert.

 

 

 

Turnerinnen trumpfen beim Gaufinale auf

Nach Hinrunde die Mannschaften des TV Feldrennach auf Rang 1 und 3


Am  Samstag, dem 23.04.2016, erturnten sich die Mädchen des TV Feldrennachs in Altensteig den ersten und dritten Platz bei der Hinrunde des Gaufinals Mannschaftswettkämpfe.
Yara Hornschuh, Jenny Augenstein, Maleen Mayer, Emmely Kolb und Pauline Schnell glänzten mit ehrgeizigem Engagement und erkämpften sich somit den verdienten dritten Platz auf dem Siegertreppchen in der Altersklasse 8/9.


Obere Reihe Turnerinnen AK 10/11, untere Reihe Turnerinnen AK 8/9 mit Ihren Trainerinnnen Dana Retzlaff und Kiara Plass

Anouk Pongratz, Enna Weiß, Sheela Herb, Lina Oelsner und Luna Ullrich, die zudem die beste Wertung aller Turnerinnen ihrer Altersklasse erzielte, erturnten sich als Mannschaft den wohlverdienten ersten Platz.
Auch am Nachmittag erreichte die Ligamannschaft des TV Feldrennachs in der Leistungsklasse 2 die beste Gesamtwertung und konnte sich gegen die Turnerinnen aus Altensteig durchsetzen. Sie rundeten die guten Ergebnisse des Tages ab.
Somit haben alle Mannschaften eine gute  Basis für die am 23.10.2015 in der Straubenhardthalle stattfindende Rückrunde gelegt und schon einmal ihre Anwartschaft auf einen Qualifikationsplatz zum Landesentscheid angemeldet.


Erfolgreich: AK 8/9 des TV Feldrennach