TV Feldrennach Logo

Herzlich Willkommen

Ab in die Heidelbeeren

Der diesjährige Ausflug führte den Nachwuchs der Turner- und Gewichtheberabteilung des TV Feldrennach auf den Kaltenbronn in die Heidelbeeren.


Mit dem Bus machten wir uns am vergangenen Samstagmittag auf den Weg in den Schwarzwald. In Kaltenbronn angekommen, wurden wir herzlich von unserer Waldführerin, Frau Volle, begrüßt. Nach einer kurzen Vorstellung ging es dann erst einmal eine Stunde in den Wald um Heidelbeeren zu sammeln. Damit die Kräfte nicht nachließen, naschten wir aber auch viele Beeren sofort vom Strauch.

In einer kleinen Pause erzählte uns Frau Volle einiges rund um die Heidelbeere. Sehr anschaulich erklärte Sie,  wie man Heidelbeeren früher sammelte und das der Auerhahn diese blauen süßlichen Beeren ganz besonders mag. Bis zu 2 kg Heidelbeeren kann ein Auerhahn am Tag essen. Weiterlesen unter Aktuelles...

 

Erfolgreich beim Tag des Talentes!

Turnerinnen des TVF mit am Start

Am Sonntag, den 17.07.2016 fand der nunmehr die dritte Auflage des Tag des Talentes in der Gerätehalle in Conweiler statt.


Der TV Feldrennach war mit Charis-Joy Ölschläger und Yara Hornschuh  beim Talentcup 2

vertreten.


Beim Talentcup 2 handelt es sich um einen Grundlagenwettbewerbder  bereits eine Vielzahl turnerischer Grundfertigkeiten und Techniken an den einzelnen Geräten von den Aktiven ab.

Dazu gehören zum Beispiel der Überschlag am Kasten oder das Schwingen am Reck.

Die  Besten der Ausscheide in den Turngauenhaben am Ende des Jahres dann die Möglichkeit einen Platz im Turnkader des Schwäbischen Turnerbundes zu erringen.


–Siegerehrung Yara Hornschuh und Charis Ölschläger -


Die Turnerinnen des TV Feldrennach waren gut  vorbereitet. Leider fehlte in diesem Jahr die Konkurrenz aus den anderen Vereinen und Turngauen.So erturnte sich Charis-Joy Ölschläger mit  36,95   Punkten der Altersklasse 6 den ersten Platz. Yara Hornschuh wurde in der Altersklasse 7/8 mit 32,05  Punkten ebenfalls Erste.

Von 40 möglichen Punkten haben beide Turnerinnen über 30 Punkte  gesammelt und eindrucksvoll bewiesen, dass die Grundlagen für das Gerätturnen schon ganz gut sitzen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Gold für Sophie Lederer und Benjamin Bürkle!

Vier Medaillen für Feldrennacher Gewichthebernachwuchs bei Baden- Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften!

Am vergangenen Samstag gingen sieben Nachwuchsathleten bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf der Schüler in Fellbach an den Start. In der Fellbacher Zeppelinsporthalle kämpften 129 Nachwuchssportler  um die begehrten Medaillen.

Der Wettkampf setzte sich zusammen aus dem Olympischen Zweikampf Reißen und Stoßen sowie den leichtathletischen Disziplinen Pendellauf. Schlussdreisprung und Kugelschockwurf. Die Wertung erfolgte Jahrgangsweise, dadurch ergaben sich zahlenmäßig starke Gruppen.

Erste Starterin war Sophie Lederer (2005). Schon beim Reißen übernahm sie mit neuer persönlicher Bestleistung die Spitze, die sie danach souverän verteidigte und sich so den Landesmeistertitel sicherte.

Bei den Jungs gingen im gleichen Jahrgang Marius Kunst und Samuel Exler an den Start. Beide warteten mit persönlichen Bestleistungen auf. Exler erreichte Rang fünf und Kunst Rang acht.

Im Jahrgang 2004 starteten gleich vier Feldrennacher. Mitfavoritin Lina Westermann vergab beim Reißen zwei Versuche, konnte den Rückstand auf Rang eins nicht mehr aufholen und gewann Silber.

Benjamin Bürkle lieferte einen famosen Wettkampf in der leichten Gewichtsklasse ab und konnte die Goldmedaille in Empfang nehmen.

In der schweren Gruppe mussten   Jan Weißert und Julian Hampp antreten. Weißert griff nach Gold, konnte aber den entscheidenden letzten Stoßversuch nicht durchbringen, er rutschte aus dem Schuh und konnte die Hantel nicht zur Hochstrecke bringen. Die Silbermedaille war ihm jedoch sicher. Hampp konnte nach langer krankheitsbedingter Trainingspause sein Potenzial noch nicht voll abrufen und wurde Sechster.

Insgesamt ein eindrucksvoller Auftritt der Feldrennacher Nachwuchsasse, konsequentes Training wird belohnt!

Die erfolgreichen Feldrennacher: Lina Westermann (hi.,v.li.). Julian Hampp, Sophie Lederer, Samuel Exler  (vo.,v.li.), Marius Kunst, Benjamin Bürkle und Jan Weißert.